Logo Bauernhof Startseite | Newsletter | Impressum | Weiter empfehlen | Seite merken | Suche | Sitemap
Logo
TannerHoyer
Aktuelles Über uns Angebot Shop Partyservice Geschenkideen Wochenmärkte Links Öffnungszeiten Kontakt AGB
 Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner:
Direkt vom Bauernhof, Hanspeter Tanner und Ruth Hoyer, Mühlgasse 2, CH- 8232 Merishausen.
Telefonnummer: +41 (0)52 653 16 18 

Geltungsbereich:
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Bestandteil der Kaufverträge zwischen Direkt vom Bauernhof und dem Kunden.
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellen" gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Nach dem Bestellvorgang des Kunden wird unmittelbar darauf eine automatische Eingangsbestätigung seitens Direkt vom Bauernhof versandt. Diese stellt keine Vertragsannahme dar. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Produkte zustande. Die uneingeschränkte Annahme dieser AGB durch den Kunden ist Voraussetzung für den Vertragsschluss. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Sollte der Kunde binnen 2 Wochen keine Annahmeerklärung seitens Direkt vom Bauernhof erhalten, so ist der Kunde nicht mehr an seine Bestellung gebunden.
Solange sich die Bestellung im Bearbeitungszustand "Offen" befindet, kann der Kunde die Bestellung zur Korrektur wiederherstellen oder die Bestellung kostenfrei und ohne jegliche Pflichten Direkt vom Bauernhof gegenüber stornieren.

Preise:
Die Preise von Direkt vom Bauernhof sind Schweizer Franken-Preise und verstehen sich zuzüglich Versandkosten und etwaigen Zahlungsgebühren, soweit nicht schriftlich eine andere Vereinbarung getroffen wurde. Die Rechnungen von Direkt vom Bauernhof sind sofort fällig und ohne Abzug zahlbar.

Lieferung:
Die Bearbeitung von durch Direkt vom Bauernhof angenommenen Bestellungen erfolgt schnellstmöglich. In der Regel erhält der Kunde seine bestellte Ware innerhalb von 5 Werktagen nach Übergabe der Bestellung an den Paketdienst durch Direkt vom Bauernhof, bei Nachnahmelieferungen in der Regel innerhalb von 6 Werktagen. Direkt vom Bauernhof übernimmt keine Haftung für Lieferverzögerungen, die durch höhere Gewalt oder durch gesetzliche oder behördliche Anordnungen verursacht werden und nicht von Direkt vom Bauernhof zu vertreten ist. Gerät Direkt vom Bauernhof mit der Lieferung in Verzug, so ist die Schadensersatzpflicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Direkt vom Bauernhof liefert, sofern nichts abweichendes schriftlich vereinbart ist, ausschliesslich nach Schweiz, Deutschland und Österreich. Die Versandart, der Versandweg und die mit dem Versand beauftragte Firma liegt im ermessen von Direkt vom Bauernhof.

Transportkosten:
Die Versandkostenpauschale innerhalb der Schweiz beträgt CHF 20,00 inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Für Deutschland und Österreich gilt: erhebt Direkt vom Bauernhof eine Versandkostenpauschale in Höhe von CHF 30,00. Können nicht alle bestellten Artikel zur selben Zeit verschickt werden und sind Teillieferungen für den Kunden zumutbar, so trägt Direkt vom Bauernhof die Kosten für den Versand der Folgelieferungen. Ausnahme dass Produkt ist vergriffen oder wird nur saisonal angeboten.

Zahlungswege:
Üblicherweise erwartet Direkt vom Bauernhof die Zahlung per Vorauskasse durch Banküberweisung. Die entsprechenden Kontodaten werden während des Bestellvorgangs zur Verfügung gestellt und ebenfalls innerhalb der elektronischen Bestellbestätigung per E-Mail mitgeteilt.
Die Bankgebühr bei Auslandsüberweisungen geht zu Lasten des Kunden.
Zahlungen per Nachnahme sind gegen entsprechend ausgewiesene Zusatzgebühren (diese sind CHF 10.00 inkl. Mehrwertsteuer), die vor der Ausführung einer Bestellung deutlich sichtbar sind und bestätigt werden müssen, innerhalb der Schweiz und nach Deutschland und Österreich möglich. Die Zusatzgebühren gehen zu Lasten des Kunden und werden unabhängig des Warenwertes berechnet. Der zu entrichtende Gesamtbetrag, der sich aus Warenwert, etwaigen Transportkosten gemäss AGB und den Nachnahmegebühren zusammensetzt, wird direkt bei Lieferung durch den Paketdienst kassiert. Darüber hinaus entstehen keine zusätzlichen Kosten. Es wird ausschliesslich Bargeld akzeptiert - die Zahlung mit Schecks oder mit anderen Zahlungsmitteln ist nicht möglich. Bei dieser Zahlungs- und Versandart behält sich Direkt vom Bauernhof vor, sich die Bestellung vor Annahme der Bestellung telefonisch und/oder schriftlich durch den Kunden bestätigen zu lassen. Hierzu wird Direkt vom Bauernhof gegebenenfalls die im System hinterlegte Telefonnummer des Kunden benutzen, um den Kunden zu kontaktieren.
Ausnahmsweise kann mit bestimmten Firmenkunden eine Zahlung auf Rechnung vereinbart werden, die sofort nach Erhalt zu begleichen ist. Wird einer gestellten Rechnung nicht unverzüglich widersprochen, so gilt diese als geprüft und angenommen. Wird eine Rechnung nicht unverzüglich beglichen, so kann der geschuldete Betrag nach 5 Werktagen nach erfolgloser Erinnerung ohne weitere Ankündigung per Lastschrift vom Konto des Firmenkunden eingezogen werden. Bei erfolgloser Lastschrift gehen alle anfallenden Gebühren, Provisionen, Zinsen und Kosten (auch Inkasso- und Rechtskosten) zu Lasten des Schuldners. Sämtliche zur Verfügung stehenden Rechtsmittel werden in Anspruch genommen. Bei Inanspruchnahme dieser Zahlungsoption gilt diese Vereinbarung automatisch als vereinbart.
Direkt vom Bauernhof behält sich das Recht vor, einzelne Bestellungen abzulehnen bzw. nicht anzunehmen und nicht auszuführen. Hierdurch entstehen dem Kunden keine Kosten.

Lieferfähigkeit und Produktverfügbarkeit:
Zu jedem Produkt wird dem Kunden auf der jeweiligen Produktseite die entsprechende Produktverfügbarkeitsinformation angezeigt. Die Verfügbarkeit "Versandfertig in..." bezieht sich immer auf den Zeitpunkt ab dem das jeweilige Produkt nach der Annahme der Bestellung seitens Direkt vom Bauernhof zum Versand fertig ist. Nicht massgeblich ist der Zeitpunkt des elektronischen Eingangs der Bestellung bei Direkt vom Bauernhof.

Rückgaberecht:
Der Kunde kann die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 1 Woche durch Rücksendung der Ware zurückgeben, es sei denn, dass der Kunde in seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt hat (Bestellungen durch Unternehmer). Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und einer ausführlichen Rückgabebelehrung in Textform. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) kann der Kunde die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z.B. Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens auf Kosten und Gefahr Direkt vom Bauernhof an:

Direkt vom Bauernhof
Hanspeter & Priska Tanner
Mühlgasse 2
CH- 8232 Merishausen

Rückgabefolgen:
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden.

Eigentumsvorbehalt:
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus dem Vertragsverhältnis einschließlich Nebenforderungen das Eigentum von Direkt vom Bauernhof.
Wird die unter Eigentumsvorbehalt stehende Kaufsache mit anderen, Direkt vom Bauernhof nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung.

Gewährleistung und Haftungsausschluss:
Direkt vom Bauernhof gewährleistet für eine Dauer von 12 Monaten ab Lieferdatum, dass die Liefergegenstände bei Übergabe beziehungsweise Gefahrübergang nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Mängeln sind. Bei gebrauchter Ware beträgt die Gewährleistungsdauer 6 Monate ab Lieferdatum. Durch einen Austausch im Rahmen der Gewährleistung treten keine neuen Gewährleistungsfristen in Kraft.
Direkt vom Bauernhof ist nur zum Ersatz von Schäden verpflichtet, wenn diese auf der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Direkt vom Bauernhof oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen.
Direkt vom Bauernhof übernimmt keine Gewährleistung oder Haftung für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind.
Unwesentliche Abweichungen von Farbe, Abmessungen oder anderen Qualitäts- und Leistungsmerkmalen der Ware begründen keine Ansprüche des Käufers.
Eine Haftung für Abnutzung durch bestimmungsgemäßen Gebrauch ist ausgeschlossen.
Bei Warenrücksendungen im Rahmen der Abwicklung von Gewährleistungsansprüchen ist Direkt vom Bauernhof vorab zu informieren.

Sonstige Bestimmungen:
Änderungen und Ergänzungen der vertraglichen Regelungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dieses Schriftformerfordernis gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses selbst.
Sind einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam so hat dies nicht die Unwirksamkeit
der übrigen Bestimmungen des Vertrages zur Folge. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt dasjenige als vereinbart, was dieser mit Hinblick auf die einschlägig gesetzliche Bestimmung am nächsten kommt.

Informationspflicht:
Auf unseren allgemein im Internet erreichbaren Seiten www.hoflade.ch informieren wir Sie über unsere Identität und Anschrift, die wesentlichen Eigenschaften der von uns angebotenen Ware oder Dienstleitung, den Preis der Ware oder Dienstleistung einschliesslich sämtlicher Steuern, die Einzelheiten hinsichtlich der Zahlung und der Lieferung und die Gültigkeitsdauer des Angebotes entsprechend des Fernabgabegesetzes. Überdies erhalten Sie von uns spätestens zum Zeitpunkt der Lieferung eine schriftliche oder in anderer Form lesbare Bestätigung dieser Informationen.

Grundlage der Lieferung sind die AGB von Direkt vom Bauernhof.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt schweizer Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist Schaffhausen.

Stand: 20. November 2006.